Wistia-Video
Wenn Ihre Kalender über mehrere Plattformen hinweg synchronisiert sind, können Sie alle Reservierungen, Daten mit einer hohen Anzahl an Buchungsanfragen und lokalen Veranstaltungen aus all Ihren Kalendern einsehen. Auf diese Weise können Sie Ihren Vermietungserfolg steigern, da Sie die Möglichkeit haben, Ihre Mietpreise anzupassen und Doppelbuchungen zu vermeiden.
 

Kompatibilität

Wir unterstützen iCal, ein Dateiformat, das Sie zum Importieren und Synchronisieren von Kalendern auf mehreren Plattformen wie Google Kalender, Apple Kalender und anderen Kalendern auf Buchungswebsites verwenden können.

Sie können auch Kalender zu spezifischen Veranstaltungen über iCalShare synchronisieren. Im Internet finden Sie unter www.icalshare.com Kalender mit Feiertagen oder Sportveranstaltungen, die Sie vielleicht hinzufügen möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Subscribe to Calendar und kopieren Sie die Adresse des Links.

Importieren eines Kalenders

Jedes Objekt verfügt über einen eigenen Reservierungskalender. Wählen Sie daher den gewünschten Kalender aus. Sie können bis zu fünf Kalender importieren. Veranstaltungen werden automatisch auf dem neuesten Stand gehalten.
  1. Klicken Sie auf das Pfeilsymbol für Importieren/Exportieren in Ihrem Reservierungskalender.
  2. Klicken Sie anschließend auf Kalender importieren.
  3. Benennen Sie den Kalender.
  4. Vergeben Sie eine Farbe für den Kalender.
  5. Gehen Sie in dem Kalender zu Verfügbarkeit einstellen.
  6. Gehen Sie zu Kalender synchronisieren.
  7. Klicken Sie auf Kalender exportieren und kopieren Sie den bereitgestellten Link.
  8. Fügen Sie in der Adressleiste diesen kopierten Link ein und ändern Sie „webcal://“ zu „http://“.
  9. Legen Sie fest, ob der Kalender die Verfügbarkeit blockieren soll.
  10. Klicken Sie auf Kalender importieren, um den Importvorgang zu bestätigen.
 

Exportieren Ihres Reservierungskalenders

Sie können Ihren Reservierungskalender nur exportieren, wenn Ihr Inserat veröffentlicht ist. 
  1. Klicken Sie auf das Pfeilsymbol für Importieren/Exportieren in Ihrem Reservierungskalender.
  2. Klicken Sie anschließend auf Kalender exportieren.
  3. Kopieren Sie die URL und befolgen Sie die Anweisungen in Ihrem externen Kalender, um ihn zu importieren.
Hinweis: Vermieter und Agenturen, die auch bei Airbnb inserieren, müssen die entsprechende Airbnb-Funktion zum Kalenderexport in ihrem Airbnb-Vermieterbereich verwenden, um den Kalenderlink für den Exportvorgang zu erhalten. 

Entfernen eines Kalenders

  1. Klicken Sie auf das Pfeilsymbol für „Importieren/Exportieren“ in Ihrem Reservierungskalender.
  2. Klicken Sie nun auf den Namen des Kalenders.
  3. Klicken Sie auf Entfernen und bestätigen Sie anschließend.
 

Nicht blockierende Termine

Wenn Sie einen Kalender mit nicht blockierenden Terminen importieren, erhalten Sie die Meldung „Von dieser Seite importierte Kalender blockieren keine Verfügbarkeiten“. Nicht blockierende Termine werden Urlaubern nicht angezeigt, sodass diese Daten gebucht werden können.

Wenn Sie Daten in nicht blockierten Kalendern blockieren möchten (wichtig für Buchungen in anderen Kalendern), müssen Sie manuell Reservierungen erstellen oder Daten blockieren, um sicherzustellen, dass Urlauber diese Daten nicht buchen können.
 

Exportieren von Reservierungen unter Vorbehalt

Wenn Sie beim Exportieren Ihres Kalenders auch Reservierungen unter Vorbehalt exportieren (indem Sie das Kontrollkästchen aktivieren), werden diese Daten im Reservierungskalender blockiert. Wenn Sie auch einen Import aus diesem Kalender in Ihren Reservierungskalender eingerichtet haben, können Probleme mit den Zahlungen für diese Daten auftreten. Sie sollten Reservierungen unter Vorbehalt nur mit einschließen, wenn Sie in einen privaten Kalender exportieren, nicht auf eine andere Buchungsseite.