Wir arbeiten mit einem führenden Anbieter von Online-Sicherheit zusammen, um eine Authentifizierung in zwei Schritten für Ihr Konto bereitzustellen. Wenn in Ihrem Browser Cookies von Drittanbietern blockiert sind, müssen Sie möglicherweise bei jeder Anmeldung in Ihrem Konto einen Verifizierungscode eingeben. Wir empfehlen, Cookies von Drittanbietern für Ihren Browser zuzulassen, um Authentifizierungsaufforderungen zu minimieren. Wenn Sie häufig zwischen Browsern wechseln, empfehlen wir die Aktivierung von Drittanbieter-Cookies und die Authentifizierung mit jedem Browser. Stellen Sie sicher, dass Sie bei der Authentifizierung die Option „Dieses Gerät merken“ auswählen. 

Wenn Sie keine Cookies von Drittanbietern zulassen möchten, können Sie Ihre Einstellungen nach der Authentifizierung wieder zurücksetzen. Wenn Sie Ihren Browserverlauf und Ihre Cookies löschen, müssen Sie möglicherweise einen neuen Verifizierungscode eingeben und Ihre Einstellungen vorübergehend ändern, um Cookies von Drittanbietern immer/wieder zuzulassen.

Nachdem Sie Ihre Einstellungen aktualisiert haben, um Cookies von Drittanbietern zuzulassen, müssen Sie möglicherweise Ihren Browser neu starten, damit die Änderungen übernommen werden. Sie sollten dann erneut zur Authentifizierung aufgefordert werden. Anschließend ist Ihr Gerät bis zu 12 Monate lang verifiziert. Wir empfehlen Ihnen auch, nicht den privaten oder anonymen Browsermodus zu verwenden, um auf Ihr Konto zuzugreifen, da diese speziell dafür ausgelegt sind, das Speichern von Cookies zu verhindern.