HomeAway arbeitet mit einem Geschäftspartner zusammen, einem Marktführer in Online-Sicherheit, um die Sicherheitsfunktion „Authentifizierung in zwei Schritten“ anzubieten.

Falls Sie die Funktion „Cookies von Drittanbietern“ deaktiviert haben, könnte es sein, dass Sie bei jedem Seitenzugriff einen neuen Verifizierungscode eingeben müssen.

Manche Browser haben die „Cookies von Drittanbietern“-Funktion standardmäßig deaktiviert. Dies bedeutet, dass um sich die Zeit bei jeder erneuten Eingabe des Verifizierungscodes zu sparen, Sie eventuell die Einstellungen Ihres Browsers verändern sollten.

Dieser Artikel bietet Ihnen Hilfestellung bei der Aktivierung der „Cookies von Drittanbietern“ Funktion in den bekanntesten Browsern.

iPhone und iPad
Die Cookies-Standardeinstellungen von iPhone und iPad sind auf „Von besuchten Seiten“ gesetzt, was verhindert, dass Cookies von Drittanbietern auf Ihrem System gespeichert werden. Um die „Cookies von Drittanbietern“ Funktion zu aktivieren:
  1. Aktivieren Sie die „Einstellungen“ App auf Ihrem iPad oder iPhone.
  2. Wählen Sie auf der rechten Seite „Safari“ aus .
  3. Im Bereich „Datenschutz“, wählen Sie „Cookies erlauben“.
  4. Es erscheint eine Liste von Optionen, aus der Sie „Immer“ auswählen können.
  5. Möglicherweise müssen Sie nun die Safari App neu starten, um die Änderungen zu übernehmen.
Safari bei Mac
Die Safari Cookies-Standardeinstellungen lassen es nicht zu, dass Cookies von Drittanbietern auf Ihrem System gespeichert werden. Um die „Cookies von Drittanbietern“ Funktion zu aktivieren:
  1. Im Safari Menü gehen Sie auf „Präferenzen“.
  2. Wählen Sie den „Datenschutz“ Reiter oben auf der Dialog-Box aus.
  3. Ändern Sie die Einstellungen bei „Cookies blockieren:“ auf „Nie“ und speichern Sie die Einstellungen.
  4. Möglicherweise müssen Sie nun Safari neu starten, um die Änderungen zu übernehmen.
Google Chrome
Google Chrome gestattet standardmäßig Cookies von Drittanbietern. Falls Sie die Standardeinstellungen geändert haben, müssen Sie die Änderungen bzgl. der Cookie-Einstellungen rückgängig machen, indem Sie folgende Schritte vornehmen:
  1. Aus der Symbolleiste des Browsers wählen Sie Tools-Menü User-added image.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“.
  3. Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen“.
  4. Klicken Sie auf "Inhaltseinstellungen..."
  5. Im Menü Inhaltseinstellungen unter Cookies, aktivieren Sie "Speicherung lokaler Daten zulassen" und klicken Sie auf "Fertig".
Firefox (Mozilla)
Die Firefox Datenschutzeinstellungen sind standardmäßig auf „Chronik anlegen“ eingestellt, was bedeutet, dass Cookies von Drittanbietern akzeptiert werden. Falls Sie die Standardeinstellungen auf „Chronik niemals anlegen “ oder auf „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ geändert haben, müssen Sie die Änderungen bzgl. der Cookie-Einstellungen rückgängig machen, indem Sie folgende Schritte vornehmen:
  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche User-added image und wählen Sie „Einstellungen“ User-added image.
  2. Klicken Sie auf den Datenschutz-Button.
  3. Im Bereich „Chronik“, wählen Sie entweder „Chronik anlegen“ oder „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.
  4. Falls Sie sich für „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ entscheiden sollten, klicken Sie auf „Cookies akzeptieren“ und wählen Sie „Immer“ aus dem Drop-down-Menü aus.
  5. Speichern Sie Ihre Änderungen, möglicherweise müssen Sie Firefox neu starten, damit die Änderungen übernommen werden.
 
Internet Explorer von Windows
Der Internet Explorer gestattet standardmäßig Cookies von Drittanbietern. Falls Sie die Standardeinstellungen geändert haben, müssen Sie die Änderungen bzgl. der Cookie-Einstellungen rückgängig machen, indem Sie folgende Schritte vornehmen:
  1. Klicken Sie auf das Tools-Menü User-added image.
  2. Wählen Sie „Internetoptionen“.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“.
  4. Bewegen Sie den Schieberegler auf eine mittlere Position.
  5. Speichern Sie Ihre Änderungen, möglicherweise müssen Sie den Internet Explorer neu starten, damit die Änderungen übernommen werden.
 

Häufige Fragen

Ich möchte nicht alle Cookies in meinem Browser aktivieren. Was soll ich tun?
  1. Falls Sie die Funktion „Cookies von Drittanbietern“ nicht aktivieren, müssen Sie womöglich jedes Mal, wenn Sie sich in Ihrem HomeAway Benutzerkonto anmelden, einen Verifizierungscode eingeben.
  2. Sie können auch die Cookies aktivieren, die Authentifizierung in zwei Schritten für Ihr Benutzerkonto durchführen, um anschließend die Einstellungen auf ihren früheren Stand zurückzustellen. Falls Sie Ihre Cookies löschen, werden Sie möglicherweise dazu aufgefordert, einen Verifizierungscode einzugeben. In diesem Fall müssten Sie wieder vorübergehend Ihre Einstellungen dahingehend ändern, Cookies von Drittanbietern zu akzeptieren.
  3. Denken Sie daran: die Verifizierung Ihres Gerätes ist bis zu 12 Monate gültig. Nach dieser Zeitspanne werden wir Sie bitten, einen neuen Verifizierungscode einzugeben, um Ihre Identität zu überprüfen.
Ich habe meine Einstellungen geändert, werde aber trotzdem dazu aufgefordert, einen Verifizierungscode einzugeben. Warum?
  1. Wenn Sie Ihre Einstellungen dahingehend geändert haben Cookies von Drittanbietern zuzulassen, müssen Sie eventuell Ihren Browser neu starten, um die Änderungen zu übernehmen.
  2. Danach werden Sie noch einmal dazu aufgefordert einen Verifizierungscode einzugeben und Ihr Gerät wird dann für die nächsten 12 Monate erkannt werden.
  3. Wir empfehlen Ihnen außerdem, nicht im „Privat“ oder „Inkognito“ Modus auf HomeAway Seiten zuzugreifen, da diese Modi genau dafür konzipiert wurden, keine Cookies auf dem System zu speichern.